Über 80% der Erwachsenen leiden heute unter einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und weit über 40% bereits unter einer mittelschweren oder schweren Zahnbetterkrankung – einer Parodontitis.
Warnsymptome für Zahnfleischentzündungen und Zahnbetterkrankungen sind gerötetes, geschwollenes oder beim Zähneputzen blutendes Zahnfleisch. Werden die betroffenen Stellen nicht behandelt, kann Ihr gesamter Zahnhalteapparat erkranken. Hinzu kommt: Die Wissenschaft hat gerade in den letzten Jahren nachgewiesen, dass Zahnbetterkrankungen Auswirkungen auf Ihre gesamte Gesundheit haben.

Deshalb ist das primäre Ziel einer systematischen Parodontalbehandlung, Sie über die Erkrankung aufzuklären und den weiteren Verlauf der Parodontitis zu stoppen.

Die Parodontologie ist ein Spezialbereich der Zahnheilkunde, die besondere Fachkenntnisse erfordert. Die Gesundheit Ihres Zahnhalteapparates zu erhalten oder wieder herzustellen, ist ein lebenslanger Prozess, der eine enge Arbeit zwischen Ihnen, meinem Praxisteam und mir erfordert.

In einem persönlichen Gespräch beantworte ich Ihnen gerne Ihre Fragen.